CranioSacral-
Balancing

Im Dialog mit deinem Körper
Eine einfühlsame, sanfte & tiefgehende
Begegnung mit deinem Körper – für eine
starke Beziehung zu dir selbst!

Du darfst deinem Körper & seinen Botschaften
vertrauen 

Du fühlst du dich körperlich ausgelaugt, gestresst oder erschöpft. Dein Körper schmerzt und braucht Unterstützung. Du sehnst du dich nach Ruhe und Entspannung. Du kannst wahrnehmen, dass dein Akku immer leerer wird. Der Verlust deiner eigenen Energie kostet dich immer mehr Kraft, um deinen Alltag zu bewältigen. Du möchtest deine Situation verbessern und die Botschaften deines Körpers verstehen. 

Dein eigenes Körpergefühl wahrnehmen und ihm vertrauen, dazu ermutige ich dich. CranioSacral-Balancing ist eine sehr sanfte, feine und tiefgreifende Körperarbeit. Ich arbeite mit meinen feinfühligen Händen und im Dialog mit deinem Körper. Gemeinsam erfühlen wir, was dein Körper festhält und bringen es sanft wieder ins Fließen. Das verschafft deinem Körper Entlastung und seine Selbst-Regulation wird aktiviert. 

Dialog mit dem Körper ist geeignet für Menschen, die ihrem Körper mehr Gehör schenken wollen.
Der Dialog mit dem Körper ist wie ein tiefes Lernen, dem Körper & seinen Botschaften wieder zu vertrauen.

Dein Körper kennt die Antwort

Dein Körper kennt deine gesamte Lebensgeschichte und hat sie in seinem internen „Systemspeicher“ (Zellbewusstsein) abgelegt. Meine Funktion ist es, dir ein Übersetzer für die Sprache deines Körpers zu sein. Als feinfühlige CranioSacral-Expertin helfe ich dir, eine gesunde Beziehungen zu deinem Körper zu schaffen. Wir finden heraus, was dein Körper Dir mitteilen möchte, damit er seine Selbstheilungskräfte aktivieren kann und Du Dich endlich wieder besser fühlen wirst. 

CranioSacral Balancing

‚Der Dialog mit deinem Körper‘ sorgt für ein tieferes Verständnis
zwischen Dir und deinem Körper

 

Vereinbare einen Termin mit mir

Du & ich persönlich

Das erwartet dich 

„Im Dialog mit deinem Körper“ basiert auf 15 Jahre Wissen. Unterschiedliche Aus- und Weiterbildungen in verschiedene Behandlungs-& Gesprächstechniken bilden das Fundament, um Dir auf körperlicher, emotionaler, seelischer, mentaler oder energetischer Ebene helfen zu können.

Der Dialog findet in meiner Praxis statt. Dort erwartet Dich zum vereinbarten Termin eine wohltuende Atmosphäre, damit Du direkt ankommen kannst und direkt den positiven Einfluss auf dein Wohlbefinden spürst:

  • Angenehme und aromatische Düfte
  • eine Liege, um Dich entspannt hinlegen zu können
  • wärmendes Licht und auf Dich eingestellte Farb-Beleuchtung

CranioSacral Balancing

Dein Körper ist der Pressesprecher deiner Seele.
Mache ihn zu deinem besten Freund / deiner besten Freundin.

Vereinbare einen Termin mit mir

Entspannen & Wohlfühlen

Ziel der Behandlung 

Der Dialog mit deinem Körper:
  • führt zu körperlich/seelischer Entspannung
  • verbessert spürbar deine Vitalkraft
  • intensiviert deines Lebensstroms und gibt Dir Kraft
  • stärkt deiner Bewegungen und deines Gewebes
  • aktiviert deine Selbstheilungskräfte.

Die Behandlung – ein sanftes Lauschen

Während der Behandlung liegst du angezogen auf meiner Massageliege. Am Fußende sitzend halte ich die Fußknöchel und gehe sanft in Kontakt mit deinem Körper.

Mein Handwerkszeug, das sind meine feinfühligen Hände, anatomische Kenntnisse und die Fähigkeit, mein Bewusstsein auf innere Abläufe zu konzentrieren. Die Arbeit findet auf verschieben Ebenen deines Körpers statt: Knochen, Muskulatur, Faszien, Flüssigkeiten – aber auch emotionale und energetische Blockaden.

Wir tauschen uns darüber aus, was du spürst und was ich spüre. Dazu arbeite ich gerne mit inneren Bildern. Es entsteht ein Dialog mit deinem Körper durch innere Wahrnehmung und Fokus auf das Körpergefühl.
Wo ich Stauungen im Körper wahrnehmen, lege ich meine Konzentration darauf, den körpereigenen Fluss wieder herzustellen. Dazu nutze ich sanfte Grifftechniken, die es deinem Körper leicht machen, Altes loszulassen.

CranioSacral-Balancing anwenden

Schalte einfach mal ab, entspanne so richtig tief und komme bei dir an!

In der Schwangerschaft

  • Zur Begleitung während und nach der Schwangerschaft
  • Für Säuglinge zum liebevollen Ankommen auf der Welt
  • Um Geburtstraumata aufzuarbeiten

Um Stress zu lösen

  • Stress und Erschöpfung abbauen
  • den Rücken entlasten
  • Kopfschmerzen aufspüren
  • bei Ohrengeräuschen
  • wirklich tief entspannen
  • Akkus aufladen & Kraft tanken

Unfälle aufarbeiten

  • nach Knochenbrüchen, Gelenkbeschwerden
  • Verstauchungen, Zerrungen
  • nach Unfällen wie Schleudertrauma
  • bei Narbenbeschwerden
  • nach Narkosen

Zu den Anwendungsgebieten: 

Die Frage nach Anwendungsgebieten ist berechtigt, denn meist veranlassen uns Beschwerden, unterstützende Maßnahmen zu ergreifen. Als CranioSacral-Praktizierende ist mein Fokus allerdings nicht die Krankheit, sondern der gesamte Mensch mit seiner Lebensgeschichte.

Zu mir kommen auch Personen ohne konkrete Beschwerden und Probleme. Sie wünschen sich einfach mehr Ausgeglichenheit, innere Harmonie und Ruhe. Mein Ziel ist es, der Körperweisheit Raum zu geben und dem Körper zu ermöglichen, sich selbst zu regulieren.

 

Anwendung nach Stürzen, Unfällen, Verstauchungen
Gerne entstehen durch einen Aufprall, Unfall oder Sturz sogenannte Energiezysten. Eine Kraft wirkt von außen auf den Körper ein und kapselt sch ab.

Ist der Körper durchlässig, weich und vital, kann er eine auf sich einströmende Kraft auch wieder ausleiten. Existiert jedoch bereits eine Restriktion, kann es passieren, dass die von außen einströmende Kraft „hängenbleibt“.

Das entsprechende Gefühl dazu ist Unruhe oder Starre. In der CranioSacral-Behandlung suche ich also nach einem abgekapseltem Unruhe-Herd oder gehaltener Spannung.

Mit einem Sturz oder Aufprall ist oft eine (starke) Angst-Emotion verbunden. Diese fühlt sich wie Adrenalin an. In meinen Händen ist es dann ungefähr so, als würden Ameisen über meine Finger krabbeln. Durchaus können auch Gefühle wie Trauer oder das Bedürfnis zu Weinen auftreten. Erinnere dich: als Kind hättest du losgeweint, wenn du gestürzt wärst und dir weh getan hättest. Als Erwachsener erlauben wir uns das oft nicht mehr – oder sind so geschockt, dass keine Tränen fließen können.

Ist die Energie-Zyste aufgespürt, wird sie aus dem Körper herausgeleitet. Der Weg raus entspricht dem Weg, den die Kraft hereingegangen ist

Ein ganz eindrückliches Beispiel habe ich selbst gerade erst erlebt. Du kannst es in meinem Blogartikel nachlesen: Wenn dir ein Balken auf den Kopf fällt…

Übrigens: Solche Energie-Zysten können sich hartnäckig über Jahre hinweg im Körper aufhalten und führen dann zu sogenannten „unspezifischen“ Schmerzen. Hast du eine Stelle, die sich nach normaler Physio-Therapie immer und immer wieder verhärtet, überlege bitte, ob die Stelle bereits einmal von einem Sturz oder Unfall betroffen war. Und dann lohnt sich eine Cranio-Behandlung wirklich. Meine Kunden hatten schon so manches AHA-Erlebnis auf der Liege.

Zusammenhänge von Wirbelsäule und Organen
Die Wirbelsäule und die Organe stehen in sehr enger Verbindung zueinander. Jedem Wirbel wird ein entsprechendes Organ zugeordnet. In der Fachsprache nennt man das Somato- viszeraler Reflex (Soma=Körper, Viszeral=die Organe betreffend)

So können Schmerzen am Rücken ein Hinweis auf ein Problem an einem Organ sein und umgekehrt.

Meine Arbeit besteht in diesem Fall darin, Harmonie und innere Ordnung zwischen den betroffenen Teilen herzustellen.

Mit Interesse gehe ich meiner Wahrnehmung nach: Was entspannt sich zuerst? Das Organ oder das entsprechende Nervensegment im Rücken?

Man sagt, dass Symptome in umgekehrter Reihenfolge, wie sie entstanden sind, wieder gehen. War also zuerst das Problem an der Wirbelsäule und dann am Organ, wird es zuerst am Organ wieder gehen.

Geburt, Traum oder Trauma für Mutter & Kind
Einen entscheidenden!

Dazu folgende Geschichte: Ich hatte den Arm einer 45 Jährigen in der Hand. Und doch war es der einer neu geborenen. Er war nicht satt, fest, kraftvoll und lebendig, wie man es von Kleinstkindern kennt.

Vielmehr schien er zerbrechlich, kalt, und war dankbar über jede sanfte, weiche und liebevolle Berührung. Er sprach die Sehnsucht nach beschützt werden aus.
-Und zwar so lange, bis sich das Trauma von damals zeigen durfte und der Arm heftig zu zittern begann. Zittern ist eines der Phasen der Trauma-Lösung. Vor meinem inneren Auge erschien das Bild eines Babys, das die nervliche Anspannung der Mutter bei der Geburt vollkommen in sich aufgesogen hatte, weil es mit der Mutter noch „eins“ war.

Mir schossen all die Menschen in den Kopf, die nicht wissen, wie ihre Geburt verlaufen ist. Die sich wundern:
– warum sie ein Leben lang ängstlich sind und kein Ereignis aus ihrem „bewussten Leben“ das erklären könnte
– nicht definierte Schmerzen auftauchen und niemand einen Grund findet, wo sie herkommen.

Wie sehr wünsche ich mir, dass Kinder nach der Geburt auf dieser Welt IN IHREM KÖRPER empfangen werden. Sanft und liebevoll am ganzen Körper berührt werden, damit die Seele sich ganz in ihrer „Wohnung“ niederlassen kann.

Wie sehr wünsche ich mir, dass Mütter sich nach der Geburt auf eine Cranio einlassen, damit auch sie wieder gut bei sich ankommen und ihren Körper auch nach dem großen Strapazen lieben können.

Die Craniosacrale Arbeit kann so gut unterstützen, auf der Welt anzukommen, sich im eigenen Körper wohlzufühlen.

Nach einem Kinder-Cranio-Kurs ist mein Blog-Artikel dazu entstanden.
Ich freue mich, wenn du dir die Zeit nimmst, und ihn liest.

Traum oder Trauma Geburt

Faszienbehandlungen auf sanfte Weise
Unser gesamter Körper ist von Faszien durchdrungen. Faszien sind allgegenwärtig. Die Faszien sind Teil des Bindegewebes und untrennbar verbunden mit den Flüssigkeiten.

Als Cranio-Praktizierende beginne ich meine Arbeit auf der Ebene der Flüssigkeiten ( Bild des Flusses durch deinen Körper). Arbeiten wir auf dieser Ebene, sind wir unmittelbar auch auf der Ebene der Faszien unterwegs.Faszien umhüllen Muskeln, Organe, Knochen und bilden zudem ein „Schienen-Netzwerk“ durch den gesamten Körper. Ihre Aufgaben sind vielfältig: Sie halten Organe am richtigen Platz, sorgen für Stabilität und Halt, garantieren die Gleitfähigkeit von Muskeln, übertragen Impulse, bieten Schutz vor Schlägen.

Wichtig ist es, dass Faszien verschiebbar sind und gleiten können. Sind Faszien verklebt, ist das für den Körper ein unglaublicher Energieverbrauch. Das kann zum Beispiel nach Verletzungen, Operationen und Knochenbrüchen der Fall sein.

Bei Schmerzen im Bewegungsapparat oder in einer bestimmten Region kann es also sinnhaft sein, die Aufmerksamkeit auf die Faszien zu lenken.
Stelle ich Restriktionen fest, gibt es verschiedene Techniken, die in Einsatz kommen: Den Bewegungsmustern bis zur Spannungsgrenze folgen, Kompression oder Dekompression anbieten, Unwinding, Einleiten eines Stillpunktes, ich schicke Flüssigkeiten gezielt an diese bestimmte Stelle, ich biete dem Gewebe eine Dehnung an, ich kreiere mit dem Behandelten Bilder zum Körper-Fluss.
Lange waren die Faszien für die Medizin uninteressant. In den letzten Jahren ist ein gewisser „Hype“ um die Faszien entstanden und auch die Sport-Industrie springt auf diesen „Zug“ auf. Mich freut das ungemein. Denn diese Gewebeart war bisher unterschätzt und nicht in unserem Bewusstsein. Durch Faszien-Rollen, Faszien-Training, Faszien-Kurse, etc. bekommen Faszien die Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt.
Natürlich sehe ich Unterschiede in der Herangehensweise. Während in Sport und Medizin die Art, wie Faszien behandelt werden, oftmals eher manuell ist, agieren CranioSacral-Praktizierende eher auf einer Bewusstseins-Ebene mit diesem Gewebe.
Aber nichts desto trotz: Alles, was dazu dient, mehr über unseren eigenen Körper zu verstehen und erfahren, ist mir persönlich extrem sympathisch!
Wer noch tiefer in die faszinierende Welt der Faszien einsteigen will, dem empfehle ich das Buch „Anatomy trains“ von Thomas W.Myers. Es ist vor allem für Manual – oder Bewegungstherapeuten geeignet. Mir hat es verdeutlicht, warum es sich lohnt, den gesamten Körper im Auge zu haben, wenn es an einer bestimmten Stelle klemmt. 

Kundenstimmen

Was Kunden sagen:

„Tiefgehend“

„Ich hatte schon viele Behandler. Keiner hat so tiefgehend gewirkt wie du.“

“Wunderheilerin”

„Für mich bist du eine Wunderheilerin.“

“Wie bei Jesus”

„Bei Frau Götz ist es wie bei Jesus. Sie legt ihre Hände auf und alles ist gut.“

“Ein Geschenk”

„Es ist ein Geschenk, dich in meinem Leben zu haben!“

Das solltest du wissen: 

Unkomplizierte Terminvereinbarungen
Ich bin für Dich über Telefon, Handy, E-Mail oder Kontaktformular erreichbar. Nimm in der Form Kontakt auf, die sich für Dich richtig anfühlt.
Du bleibst von Wartezeiten in meiner Praxis verschont.
Ich werde Dich in meiner Praxis zum vereinbarten Termin erwarten und Dir meine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken.
Es läuft keine Stopp-Uhr
Deine Behandlung dauert so lange wie sie dauert. Tiefe körperlich-/seelische Prozesse brauchen ihre Zeit und diese Zeit bekommst Du bei mir. Auch nach der Behandlung bekommst du genügend Zeit, um wieder aufzutauchen und fit in deinen Alltag zu gehen. Daher bezahlst du keinen Stundenpreis, sondern eine Behandlungs-Pauschale.
Wichtiger Hinweis: Diagnosen bleiben Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten.
Wichtiger Hinweis: Diagnosen bleiben weiterhin Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten.

Die aufgeführten Themen bzw. Indikationen sowie die hier aufgeführten Praxisbeispiele beruhen auf Erfahrungen von Einzelpersonen und sind daher keine Heilversprechen.

Wissenswertes rund um Körper-Bewusstsein
In meinem Blog findest du regelmäßig neue Beiträge zum Thema Körper, Bewusstsein & ein neues Verständnis für Zusammenhänge zwischen Körper, Geist, Emotionen & Seele.

Der Dialog mit deinem Körper

Baue eine gesunde Beziehung zu deinem Körper auf!

 

Zur Terminvereinbarung

Häufig gestellte Fragen & Antworten: 

Was genau ist CranioSacral-Balancing?
Die Craniosacral-Balancing ist eine sehr sanfte, feine und tiefgreifende Körperarbeit. Sie gehört zu den alternativen Behandlungsformen und hat sich aus der Osteopathie weiterentwickelt. In diesem Blogartikel findest du ausführliche Erklärungen:

CranioSacral-Balancing von A-Z

Was ist an Cranio eigentlich sacral?
Die CranioSacral Arbeit beschäftigt sich mit einem sehr wichtigen Körpersystem: dem CranioSacral-System. Seinen Namen hat es, weil es zwischen deinem Schädel (lat. Cranium), der Wirbelsäule und dem Kreuzbein (lat. Os sacrum) verläuft. Weiterhin gehören die Gehirn- & Rückenmarkshäute als Hülle des Zentralnervensystems und der Liquor (die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit) dazu.
Kann CranioSacral-Balancing in jedem Alter eingesetzt werden?
Ja, vom Säugling bis ins hohe Alter ist der Dialog mit dem Körper anwendbar.
Muss ích mich bei der Behandlung ausziehen?
Du bleibst bei der Behandlung angezogen, denn ich kann den Cranio-Rhythmus durch Kleidung hindurch fühlen. Das einzige, was du ausziehst, sind deine Schuhe. Es ist einfach viel behaglicher für dich ist, mit Strümpfen oder gar barfuß auf der Liege zu liegen.

Hier noch ein kleiner Tipp von mir: Da die Behandlung gemütlich und angenehm für dich sein soll, komm einfach in bequemer Freizeitkleidung.

Was genau fühlst Du bei mir, wenn Du mit meinem Körper in Dialog trittst
Ich stimme mich auf die Rhythmen deines Körpers ein.

Wo fließt der Körperstrom, wo staut er?
Wo fühlt er sich warm an? Wo kalt?
Welche Qualität hat der Strom?
Gibt es (Ver-)Spannungen?
Welches Material würde den Zustand am besten beschreiben?
Gibt es eine vorherrschende Farbe, die das System beschreibt?
Liegt der Körper gut auf der Unterlage auf?
Gibt es eine Emotion, die sich zeigen will?

Indem wir uns über diese Wahrnehmungen austauschen, entsteht ein gemeinsames „Bild“ von deinem Körper und seinem Zustand. Ich nenne diese Befragung auf mehreren Ebenen „den Körperdialog“.

Wie fühlt es sich an, wenn du spürst, dass etwas in meinem Körper "nicht stimmt"?
Diese Frage ist zu beantworten, ist sehr vielschichtig, denn dazu nutze ich eine Anzahl von Prüfmechanismen.

Erster Eindruck:
Zu Beginn führen wir ein einführendes Gespräch, in dem ich Fragen zum körperlichen Zustand stelle.

Zweiter Eindruck:
Vor der Behandlung stimme ich mich auf eine „harmonische Resonanz“ mit dir ein. Mein Körper ist wie ein „Resonanzfeld“. Das heißt, ich spüre an meinem Körper, wo es Restriktionen bei dir geben könnte. Dazu führe ich zunächst einen Körper-Scan von mir durch, um unterscheiden zu können, was meins ist und was zum anderen gehört. Das kläre ich im Dialog mit dir.

Dritte Instanz: 
Danach nehme ich den ersten Kontakt auf, indem ich deinen Körper ausstreiche: beide Beine und Arme. Dabei erstelle ich einen Körper-Scan des anderen. Wo ist der Körper fester, wo hält die Muskulatur fest, wo ist es locker.

Nächster Schritt:
An den Füßen sitzend erspüre ich dann den Cranio-Rhythmus: ist er in der rechten und der linken Körperhälfte gleichmäßig oder gibt es Unterschiede?

Die Ebene der Flüssigkeiten:
wir sind ja zu mind 70% Wasser. Ist alles gut, fühlt sich das wie ein schöner, ruhig und stetig fließender Fluss an. Stimmt etwas nicht, kann sich das anfühlen wie ein ausgetrocknetes Flussbett oder mit Steinen an bestimmten Stellen, wo der Strom nicht durchkommt oder das Wasser verwirbelt wird. Manchmal auch eng und gar nicht den ganzen Körper überspannend. Oder es ist wie ein abgestandener Teich, der keinen Zu- und Abfluss hat. Die Flüssigkeiten können „schmutzige“ Farben haben.

Sind bestimmte Stellen auffällig, lege ich dort meine Hände auf. Werden diese heiß oder kalt ist es ein nächstes Indiz für Restriktionen.

Sogenannte Energie-Zysten (z.B. nach Unfällen oft der Fall) können sich kugelig anfühlen und brauchen Hilfe, den Weg aus dem Körper gezeigt zu bekommen.

Stimmt etwas mit den Knochen nicht, fühlen sie sich morsch, hölzern oder sogar wie Stein an.

Sind Schädelnähte verklebt, kann sich das anfühlen, als hätten sich Widerhaken ineinander verzahnt, die man voneinander lösen muss.

Gerne arbeite ich auch mit inneren Bildern, die Fehlstellungen, fehlendes Gleichgewicht, Schmerz-Zustände in einer symbolhaften Ebene erlebbar machen. Diese Bilder sehe ich „intuitiv“ und gleiche sie mit deinen Vorstellungsbildern ab.

Dies ist eine Auswahl von vielen Facetten und Spielarten, wie ich spüre, wenn etwas „nicht stimmt“.

Was ist, wenn ich nichts fühle?
Zu allererst – diese Frage wird mir total oft gestellt! Ich hab so die Vermutung, dass Menschen Bedenken haben, sie könnten „versagen“ bei dem, was ich von ihnen will.

Ich kann dich absolut beruhigen. Ich will GAR NICHTS von dir. Du musst nichts leisten, nichts tun, deine einzige Aufgabe ist daliegen und sein. Wenn du nichts fühlst, dann macht das überhaupt nichts, denn ich fühle in der Regel jede Menge.

Meine Einladung an dich: Let it go! Leg dich entspannt zurück und genieße einfach.
Dein Körper weiß schon, was er braucht und holt sich in der Regel ganz genau das!

Wie stehst du zum Thema Selbstheilungskräfte
Für mich ist der Fokus auf die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Menschen ein ganz zentrales Thema.

Wahrscheinlich ist mir deshalb vor kurzem selbst eine Geschichte widerfahren, die ich gerne mit dir teilen möchte: Mir ist ein 4m Balken auf meine Stirn gefallen. Was genau geschehen ist, wie ich reagiert habe und wie es mir heute geht, das erfährst du in meinem Blogartikel:

https://claudiagoetz.de/wenn-dir-ein-balken-auf-den-kopf-faellt/

Viel Freude und gute Erkenntnisse beim Leben wünsche ich dir!

Die CranioSacrale Biodynamik im Unterschied zur Biomechanik
Man unterscheidet in der CranioSacralen Methode zwischen dem biomechanischen und dem biodynamischen Ansatz.

Biomechanik: Bei der Ausübung wird direkt oder indirekt Kraft eingesetzt. Die Konzentration liegt auf der physischen Ebenen der Knochen, Strukturen & Organe.

Biodynamik: Hier werden zusätzlich die Ebene der Flüssigkeiten und des „Lebensatems“ mit einbezogen – die eher energetischen Aspekte des CranioSacralen Rhythmus.
Es ist ein Lauschen in den Körper und in seine Gezeiten (wenn du dich erinnerst: ich hab das Bild vom Fluss schon mehrfach erwähnt).  ?
Die Techniken sind sanfter, die Aktivierung der Selbstheilungskräfte geschieht durch Auslösen von „Stillpunkten“, in denen sich das System neu orientiert.

Ich als Behandelnde nehme mich in meiner aktiven Arbeit sehr zurück. Ich fungiere eher als Wegbegleiterin und Übersetzerin der Körperbotschaften. Meine sanften Berührungen laden das körpereigene Potential ein, sich zu äußern. Ich halte, aktiviere und gebe Raum, die eine Innenwelt-Wahrnehmung möglich macht.

Und ja: Ich praktiziere den biodynamischen Ansatz

Artikel & Inspirationen zum Körperdialog

Kundenstimmen

Was Kunden sagen:

“Veränderung auf vielen Ebenen”

„Jedesmal wenn ich bei dir war, entweder eine CranioSacral Behandlung bekommen habe oder an einer Aufstellung gearbeitet habe, ist ganz viel passiert auf allen Ebenen. Seelisch, geistig, körperlich. Alles wird bewegt und beginnt sich weiterzuentwickeln.“

Gaby

“Da bin ich sicher & aufgehoben”

„Als ich kam, war ich emotional ganz aufgelöst und durcheinander. Ich war völlig gestresst und fühlte mich ver- rückt, wie ein Picassobild. Ich habe mich bei dir sehr sicher und aufgehoben gefühlt. Du hast gar nichts gekünsteltes an dir. Du kommst, du siehst, du handelst, du begleitest, du bist präsent und dir selber treu. Das ist sehr wohltuend.“

Anne

„Ich bin zufrieden & entspannter“

„Ich sehe die Dinge einfach mit anderen Augen bzw. erkenne vieles klarer. Ich habe das Gefühl, dass ich meinen Körper und meinen Geist durch dich stärken & in eine bewusste Verbindung bringen konnte. Ich habe das Gefühl, dass meine Beziehungen durch meine Grund auf zufriedenere und entspanntere Haltung „aufgeblüht“ sind.“

Gabi

“Ich bin Königin in meinem Reich”

„In meiner Cranio-Behandlung kamen wir zu dem Ergebnis, dass ich Königin in meinem Reich sein darf! Diese Veränderung ist ein Prozess – viele Schritte führten mich an den Punkt, an dem ich jetzt bin – einer dieser Schritte war die Erkenntnis, mir erlauben zu dürfen, Königin zu sein. Als ich entschied, die Decke im Klo dekadent und vielleicht sogar kitschig gold zu streichen, hab ich mir gedacht: eine Königin darf das!“

Tamara

Beginne den wohltuenden Dialog mit deinem Körper

Dialog mit deinem Körper
1 Behandlung

Wir kümmern uns in einer Behandlung um ein dir wichtiges körperliches Thema.
Nach einem kurzen Kennenlernen und klären deiner Geschichte treten wir in Dialog mit deinem Körper.  Plane dir für die Erstbehandlung ca.
1,5 Stunden ein. Die Behandlung findet in meiner Praxis in Breisach am Rhein statt.

Erstbehandlung 99,00 EUR (1,5 h)
Weitere Behandlungen 75,00 EUR (1 h)

99,00 EUR

Dialog mit deinem Körper
5 Behandlungen

 

Du möchtest ein neues Körperbewusstsein aufbauen und dieses veränderte Körpergefühl nachhaltig in deinem Leben integrieren.

In 5 zeitlich frei wählbaren Behandlungen kümmern wir uns um die Aufarbeitung deiner körperlichen Lebensgeschichte und aktivieren die Selbstheilungskräfte nachhaltig.

Plane für die erste Behandlung ca 1,5 Stunden ein, die Folgebehandlungen dauern ca. 1 Stunde, wobei du wissen musst, dass bei mir keine  Stoppuhr läuft.

Die Behandlung findet in meiner Praxis in Breisach am Rhein statt.

365,00 EUR

 

Termine
nach Vereinbarung

 

Die Praxis ist von Mo- Fr
von 9.00 -18.00 Uhr geöffnet. 

Besserfühlenpraxis Breisach 
Hansjakobstr. 47
79206 Breisach am Rhein 

Telefon: 07667 3797312
Handy: 01520 374 27 25 

info@claudiagoetz.de