Craniosacral Balancing von A bis Z

 

Entwickle eine sanfte und innige Beziehung zu deinem Körper 

CranioSacral-Balancing ist eine sehr sanfte, feine und tiefgreifende Körperarbeit. Sie gehört zu den alternativen Behandlungsformen und hat sich aus der Osteopathie weiterentwickelt.

Dieser Blogartikel nimmt dich mit in die Welt der Craniosacralen Arbeit. Er beinhaltet Begriffe von A bis Z, die in Zusammenhang mit dieser wundervollen Technik stehen.

Indem du auf das Pluszeichen am Ende einer Zeile gehst, öffnet sich die Detail-Ansicht zu den dort aufgeführten Begriffen.

Viele Freude beim Lesen, deine Claudia

 

Achtsam | Alter | Ausziehen?

Cranio geht in jedem Alter

CranioSacral-Balancing ist eine achtsame und sanfte Körperarbeit. Sie kann in jedem Alter eingesetzt werden. Meine jüngsten Kunden sind im Bauch der Mutter – der älteste Kunde ist 98 Jahre jung.

Säuglinge sind sehr empfänglich für diese sanften Berührungen. In meinem Blogartikel Traum oder Trauma Geburt beschreibe ich ausführlich, was in einer Sitzung mit Säuglingen und Eltern passieren kann.

 

Ausziehen – ja oder nein?
Du bleibst bei der Behandlung angezogen, denn ich kann deinen Cranio-Rhythmus durch deine Kleidung hindurch fühlen. Das einzige, was du ausziehst, sind deine Schuhe. Es ist einfach viel bequemer für dich ist, mit Strümpfen oder gar barfuß auf der Liege zu liegen. Da die Behandlung angenehm für dich sein soll, komm in bequemer Freizeitkleidung.

Berührt werden | berührt sein

CranioSacral-Anwendungen ist eine sehr sanfte Methode, um in Dialog mit deinem Körper zu treten. 

Meine Hände berühren deinen Körper sehr zart und mit wenig Druck. Das ist für viele Menschen beim ersten Mal eine ungewöhnliche Erfahrung. Wir sind es gewohnt, dass etwas passieren muss, dass wir etwas „tun“ müssen. Meine Arbeit hat viel mit Spüren, Fühlen und Wahrnehmen zu tun.

Mich berührt es, wie dankbar der Körper auf diese Art der sanften Wahrnehmung reagiert. Es ist, als könnte er sich fallen lassen und braucht einfach mal nichts zu tun – in unserer bewegten Zeit ist das eine sehr heilsame Erfahrung.

Cranium | CranioSacral-System

Seinen Namen hat CranioSacral-Balancing von einem sehr wichtigen Körpersystem: Dem CranioSacral-System. Es verläuft zwischen deinem Schädel (lat. Cranium), der Wirbelsäule und dem Kreuzbein (lat. Os sacrum).

Weiterhin gehören die Gehirn- & Rückenmarkshäute als Hülle des Zentralnervensystems und der Liquor (die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit) dazu. 

Dauer | Dranbleiben

Eine Behandlung dauert in der Regel ca. 1-1,5 Stunden.

Wie viele CranioSacral-Anwendungen du dir gönnen solltest, hängt davon ab, mit welcher Problematik du zu mir kommst.
Im ersten Gespräch klären wir die Anzahl der Anwendungen. Hast du einmal den wohltuenden Dialog mit deinem Körper begonnen, dann bleib dran! Dein Körper dankt es dir!  

Emotionen | Einfühlungsvermögen | Entspannung

In unserer Verstandes geprägten Welt ist sind Emotionen Nebensache geworden. Von klein auf haben wir gelernt zu denken, das Fühlen kam zu kurz. Doch dein Körper gleicht einer Festplatte und ist Speicher deiner gesamten Emotionen, Erlebnisse und deiner Lebensgeschichte.

Ich möchte dich ermutigen, dein Körper-Gefühl wieder wahrzunehmen und ihm zu vertrauen. es ist etwas wunderbares, dass dein Körper diese innere Weisheit besitzt und es durch Einfühlungsvermögen möglich wird, „Unverdautes“ zu lösen. Wenn du Antworten auf wichtige Lebensfragen suchst, ist es sehr sinnvoll, deinen Körper mit einzubeziehen und ihm zu helfen, mit der Vergangenheit abzuschließen.

Dein Gewinn: Entspannung und Wohlbefinden können sich im ganzen Körper ausbreiten!

Feinfühligkeit | Faszien | faszinierend

Meine Feinfühligkeit ist eine große Gabe, für die ich sehr dankbar bin. Meine Hände habe ich während meiner 6-jährigen Cranio-Ausbildungs- & Assistenzzeit darauf trainiert, ein tiefes Körper-Verständnis zu entwickeln. So hilft meine Feinfühligkeit dir,  dich besser zu fühlen und zu spüren, was dein Körper wirklich braucht. 

 

Faszinierend, diese Faszien: 

In der heutigen Zeit sind Faszien in aller Munde. Die Erkenntnisse rund um dieses komplexe System aus Hüllen, das den ganzen Körper durchzieht, sind sehr hilfreich in der Craniosacralen Arbeit.

Du musst dir folgendes vorstellen: Deine Faszien sind untrennbar mit deinem Flüssigkeitsraum außerhalb deiner Zellen verbunden. Faszien & Flüssigkeiten bilden eine Einheit, die deinen gesamten Körper durchdringen. Indem ich mich gezielt mit meinem Bewusstsein auf die faszialen Verkettungen deines Körpers einstelle, kann Veränderung geschehen. 

Ganzheitlich | Gesundheit | Geburt

Da CranioSacral-Balancing viele Ebenen deines Körpers mit einbezieht, ist es eine sehr ganzheitliche Behandlungsform:
Knochen / Gelenke / Organe / Flüssigkeiten / Faszien / Muskulatur / Lebensereignisse / innere Bilder und Wahrnehmungen.

Gesundheit:
Meine innere Haltung in einer Anwendung zielt darauf ab, deinen Körper einen Schritt in eine gesündere Richtung zu begleiten. Deine Gesundheit liegt allein in deiner Hand und deiner Verantwortung. Ich gebe keine Heilversprechen.

Geburt:
Die Geburt hat einen sehr großen Einfluss darauf, wie wir uns zukünftig in unserem Körper zuhause fühlen können. Mehr erfährst du in meinem Blogartikel „Traum oder Trauma Geburt“.

Heilsame, hellfühlige Hände
Auf die Frage nach meinem Beruf antworte ich gerne: Ich übe ein Kunst-Handwerk aus! Meine hellfühligen Hände sind mein wichtigstes Werkzeug, wenn ich eine CranioSacral-Balancing gebe.

Als Praktizierende nehme mich in meiner aktiven Arbeit sehr zurück. Ich fungiere als Wegbegleiterin und Übersetzerin der Körper-Botschaften, was sich hilfreich und heilsam auf das körpereigene Potential auswirken kann.

Innere Bilder | Innere Stimme

Ich nenne die Craniosacrale Arbeit gerne „den Dialog mit deinem Körper!“

In Dialog trete ich vor allem mit inneren Bildern und Wahrnehmungs-Kanälen. Darunter verstehe ich innere Erfahrungen, Vorgänge und Zustände des Geistes, die Gefühle oder Körperreaktionen hervorrufen.

Das können sein:

  • Innere Sinneswahrnehmungen wie: hören, riechen, schmecken, berühren
  • Innere Wahrnehmungen des Körpers, seiner Organe und Energien wie Wärme, Kälte, Fließen, Festigkeit, Unruhe, Schmerz, Lust, Energie, Blockade
  • Innere Wahrnehmungen von Gefühlen (zum Beispiel als Gestalten und Energien)
  • Innere Bilder, Träume, Visionen
  • Innere Archetypen: Gestalten, Zustände und Vorgänge, die es im Außen nicht gibt (Gottheiten, Drachen, Zauberer)
  • Die innere Familie, die nicht mit der realen Welt übereinstimmen muss und auch nicht wird
  • Innere Geisteszustände (Worte, Klänge, Stille, inneres Licht (Dunkelheit), innere Weite (Enge), innere Leichtigkeit (Schwere)
  • deine innere Stimme
JA zum Leben
Ich bin ein sehr lebensbejahender Mensch. Das JA zum Leben ist ein JA zu mir selbst und ein JA zu dem, was ich bin:
Ein Mensch mit allen Höhen und Tiefen – genau wie du!
Knochen | Keilbein | Kreuzbein

Wusstest du das: Deine Knochen bewegen sich – sie folgen einem Rhythmus, den ich fühlen und spüren kann.

Besonderes Augenmerk habe ich auf einen wichtigen Knochen in deinem Schädel: Das Keilbein. Es stellt zusammen mit dem Hinterhaupt  den Motor der CranioSacralen Systems dar. Auch spielt das Kreuzbein eine wichtige Rolle, wenn es um einen kraftvollen und stabilen Halt im Leben geht. Es gibt die Ansicht, dass das KREUZ-Bein ein heiliges TOR ist. In der griechischen Antike beschrieb man es als „heiligen Knochen“, und wenn ich die Craniosacrale Arbeit erlebe, scheint da etwas Wahres dran zu sein. 

Lebensatem | Liebe
Der Entwickler der CranioSacral-Therapie, Dr. Sutherland entdeckte, dass hinter den gezeitenartigen Bewegungen des Cranio-Sacralen Systems eine Kraft steckt, die er den Lebensatmen nannte.

Mit einem Menschen in das Feld das Lebensatems einzutauchen ist für mich ein Moment der raumvollen Liebe 

Motilität |Muskulatur
In der Craniosacralen Arbeit teste ich gerne die Motilität, also die Eigen-Beweglichkeit der Skelettmuskulatur. Meine Arbeit zielt drauf ab, diese innere Eigenbeweglichkeit zu verstärken.
Natürlich | Nebenwirkungen
Die CranioSacral-Technik ist eine sehr natürliche Art der Behandlung. Sie kommt ohne Hilfsmittel aus. Das einzige, was ich einsetze, sind meine Hände, mit denen ich deinem Körper lausche.

Dennoch: Die Cranio kann einiges im Körper in Gang setzen. Wenn Dinge wieder in Fluss kommen, melden sich gerne weitere Baustellen, weil sie auch Beachtung finden wollen.  

Organe
Auch Organe gehören zu deinem Körpersystem. Es ist selbstverständlich, dass der Körperdialog sich ebenfalls den inneren Organe widmet. Die angewendeten Techniken werden als viszerale Techniken bezeichnet.
Prüfung

Die dreijährige, berufsbegleitende Ausbildung zur CranioSacral-Therapeutin durchschritt ich zweimal. Beim 2. Mal war ich Assistenz der Ausbilderin. Meine schriftliche und praktische Prüfung habe ich mit Bestnote abgeschlossen. Darauf bin ich stolz. 

eQ - emotionale Intelligenz

Die Kompetenz zum Umgang mit Gefühlen – auch EQ – genannt, stellt in meiner Arbeit eine wichtige Basis dar.
Es ist ein essentieller Baustein, Gefühlen Raum zu geben, wenn Veränderung geschehen soll. Dazu braucht es Empathie und die Haltung, dass alle Gefühle da sein dürfen – nicht nur die angenehmen. 

Raus aus dem Alltag | Regeneration

1 Stunde Craniosacral-Balancing tankt deine Energie-Reserven auf. In manchen Fällen ist die Wirkung wie die einer Meditation. Das liegt daran, dass das parasympathische Nervensystem angesprochen wird und zur Regeneration des Körpers beiträgt.  

Selbstheilungskräfte
Die CranioSacrale Anwendung hat zum Ziel, die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.  
Transformation

Transformation geschieht, wenn du bereit dazu bist, dass sich Dinge verändern. Das ist ein wichtiger Punkt. Denn in der Regel schauen wir nach einer Behandlung darauf, was gleicht geblieben ist. Ich lege den Fokus darauf, was anders geworden ist. Das ist ein wichtiger erster Schritt zu nachhaltiger Transformation alter Zustände.  

Unterbewusstsein | Unihipili
Der Dialog mit dem Körper ist ein Eintauchen in dein Körper-Bewusstsein. Es ist Teil deines Unterbewusstseins. Die Hawaiiner haben ein schönes Wort dafür. Sie nennen den Teil deiner Körperseele „Unihipili, der Geist, der still dienend in der wohnt“.  
Vertrauen | Veränderung
Was ich in meiner Arbeit mitbringe, ist das Vertrauen, dass Veränderung möglich ist. Ich weiß, was geschehen kann. Dieses Vertrauen auch in dir (wieder) aufzubauen ist mir ein großes Anliegen.   
Wirbelsäule
Die Wirbelsäule ist eine zentrale Leitbahn deines Körpers. Jeder Wirbel ist mit einem inneren Organ verbunden. Arbeiten wir an der Wirbelsäule, hat das Auswirkungen auf das gesamte Körpersystem. Deshalb ist die Wirbelsäule mit ihren Verbindungen in alle Bereiche des Körpers von zentraler Bedeutung.
X wie xsunder Menschenverstand 😉

Man sagt mir xsunden Menschenverstand nach. Auch wenn sich manches hier für dich ungewöhnlich oder unbekannt anhört, kann ich dir versichern: ich bin ein bodenständiger Mensch und stehe mit beiden Beinen auf der Erde. Pragmatisch, lösungsorieniert und mit der richtigen Brise Humor ausgestattet.

You & me

Wir beide gehen während der Behandlung eine nahe Verbindung ein – doch keine Sorge. Wie nah, das bestimmst du.   

Ziele

Das wichtigste Ziel meiner Arbeit ist es, dich vertrauter mit deinem Körper und seinen Bedürfnissen zu machen. Ich möchte, dass ihr Freunde werdet. Mach dir klar: Ihr lebt in einer lebenslangen Partnerschaft. Willst du diese Verbindung lebendig halten, schaffe eine vertrauensvolle, offene und wahrhaftige Verbindung zu deinem Körper.

Das bedeutet in allererster Linie: trete in Dialog mit deinem Körper. Er/Sie wird es dir unendlich danken.

Zum Schluss…. 

Ich hoffe, dieser Artikel bietet dir ein umfassendes Bild über mich und meine Arbeitsweise.
Falls du Fragen hast, schreibe mir oder rufe mich an. Ich bin gerne für deine Fragen da. 

Steige ein in den Dialog mit deinem Körper. Hier kommst du zum Angebot CranioSacral-Balancing. 

Es grüßt dich von Herzen,
Claudia

Weitere Artikel zu CranioSacral-Balancing