Blog Claudia Götz: Besser fühlen Botschaft Juli
Besserfühlen-Botschaften im Juli
2. Juli 2018
Blog Claudia Götz: Wie du ein neues Zielbewusstsein etablierst
Ein neues Zielbewusstsein etabilieren
20. August 2018
alle anzeigen

Spiritualität im Alltag

Blog Claudia Götz: Spiritualität im Alltag

20 Frauen - ein Thema: Spiritualität im Alltag

Alltagstaugliche, bodenständige, Spiritualtität

Spiritualität im Alltag? Was hat das mit mir und meiner Praxis zu tun?
Bisher war ich dazu schweigsam. Doch es ist mir wichtig, endlich darüber zu sprechen, denn Spiritualität ist ein wichtiges Element meines Lebens. Spiritualität spiegelt meine innere Haltung zum Leben, zu meinen Werten, zu Gott und den Mitmenschen wider.

Mit meinem Schweigen bin ich nicht allein. Es gibt viele, die es vermeiden, ihre spirituelle Seite zu zeigen. Lieber wirken sie im Verborgenen aus Sorge vor Imageschaden, Verlust der Seriosität, dem Stempel als „Eso-Tante“.

Dabei kann „bodenständige“ Spiritualität das Leben entscheidend bereichern. Dich erfüllter werden lassen. Dein Leben nach Werten ausrichten. Die Verbindung zu dir selbst und zu anderen Menschen positiv beeinflussen. Dich erkennen lassen, dass du zu 100 Prozent selbst die Verantwortung für dein Leben trägst. Den Liebesfluss aktivieren. Das Urvertrauen zurückbringen….

 

20 Frauen teilen mit dir ihre Essenz zur Spiritualität

Bevor es losgeht, möchte ich dir die Entstehungsgeschichte dieses Blogartikels erzählen: Anfang Juni trafen sich 40 selbständige Frauen mit einem gemeinsamen Ziel: sie wollen die Sichtbarkeit ihres Herzens-Business erhöhen.

In einer Gruppenarbeit beschäftigten wir uns mit „Frauen und Spiritualität“. Im Brainstorming wurde klar, dass Spiritualität für die Gruppenmitglieder wichtiger Lebensbestandteil ist, doch dass die wenigsten offen darüber reden.

Meinem Aufruf, einen gemeinsamen Artikel zur Spiritualität zu verfassen, sind 19 Frauen gefolgt.

Unsere Ansichten zu einem kraftvollen Ganzen zusammenzuführen war mir eine große Ehre. Mehrfach hatte ich beim Erstellen Gänsehaut, Tränen in den Augen oder war einfach nur glücklich über die gewählten Worte. Die Essenz jeder einzelnen ist einzigartig, zusammen ergeben sie einen bunten Blütenteppich zur Spiritualität.

Doch überzeuge dich selbst von der Kraft, die in bodenständiger Spiritualität und in diesen wundervollen Frauen steckt.

Andrea Löffler

Bodenständige Spiritualität – geht das?

Für mich persönlich ist Spiritualität Folgendes: Das Wissen um seine eigenen Werte und verantwortliches Handeln nach diesen Werten.

In turbulenten Zeiten nach seinen höchsten Werten zu handeln, ist  bodenständig und spirituell. Denn der höchste Wert, der für jeden Menschen anders und einzigartig sein kann, entspringt der Seele. Eine gute Verbindung zur Seele ist möglich, ohne die Bodenhaftung zu verlieren.

Wie? Frage dich nach deinem ganz persönlichen „Warum“.

Folge in allem, was du tust, diesem Wert. Diese Orientierung führt dich zu deiner Seele und deiner Spiritualität, die auf dieser Erde ein wichtiges Gut ist für Frieden.

Spiritualität Andrea Löffler

Ich bin Andrea Löffler und mit Leib und Seele Gestalt-Therapeutin und Forscherin der Seelenbewegung. Außerdem unterstütze ich Menschen, in ihr Gewahrsein zu kommen und Achtsamkeit zu üben.

Webseite:  www.andrealoeffler.com
Facebook:  Andrea Loeffler Raum fuer dein Leben

Antonia Daniek

Spiritualität ist mein natürliches Sein

Aufgewachsen in einem buddhistischen Landzentrum, mitten im schönen Allgäu war ich stets eingebettet in eine Fülle an Sichtweisen und Kulturen. Verbunden mit Menschen, Tieren und Mutter Natur – im Vertrauen darauf, dass alles seinen Sinn hat, alle Wesen ihren individuellen Weg gehen und in sich bereits die vollkommene Buddha-Natur tragen. Eine unsterbliche Seele in einem menschlichen Körper. Diese strahlende Essenz gilt es freizulegen.

Das ist die Quelle meines Lebens – Spiritualität ist mein natürliches Sein.

Ich höre auf mein Herz und meine Intuition und betrachte die Dinge aus vielen Perspektiven. Ich begegne allen Wesen wohlwollend und mitfühlend und sehe überall grenzenloses Potential.

Antonia Daniek

Als Coach, Autorin und Künstlerin inspiriere ich, Antonia Daniek, weltweit Menschen dazu, mutig ihre Einzigartigkeit zu leben, auf ihre ureigene Weise zum Wohle aller zu wirken und kreative Kooperationen einzugehen. Durch achtsame, perspektivenöffnende Fragen, berührende Geschichten und heilsame Bilder gebe ich Impulse für Klarheit und Wandel.

Webseite:  www.AntoniaDaniek.de 

Corinna Stübiger

Spiritualität ist „Spirit“ und Wandlung meiner Unbewusstheit

Spiritualität ist für mich nichts Abgehobenes oder Weltfremdes. Nichts ist mir ein größeres Gräuel, als in eine „Eso-Ecke“ gestellt zu werden. Sie ist für mich ein Lebensmotto und ein Wecker.

Ein tiefes Wahrnehmen meines Selbst, der Menschen und der Welt um mich herum. Ein Erkennen des „Funkens“ in mir, der alles verbindet. Immer existent. Öffnen für die uns umgebenden Geheimnisse. Gnadenvoll authentisch sein.

Spiritualität ist auch Kontakt zu „Spirit“ – der geistigen Welt, und die Wandlung meiner Unbewusstheit. Eine Entwicklung hin zu unserem schöpferischen Potenzial, das so unermesslich groß ist. Sie bedeutet für mich, Vertrauen zu haben in das Leben und seine Weisheit.

Corinna Stübiger

Ich bin Corinna Stübiger, Heilpraktikerin für Integrative Körper-Seelen-Arbeit. Ich helfe Menschen, hinter die sich zeigenden Symptome zu sehen und zu erfahren, was die Seele durch die Körperweisheit ausdrücken möchte. Mit meinen inneren Sinnen nehme ich auch das Energiesystem und geistige Wesen wahr.

Webseiten: www.heilraum-stuebiger.de und www.heilpulsen.de

Melanie Engl

Spiritualität und ich – im Alltag vereint

Für mich ist das Leben von Spiritualität im Alltag wie ein Zauber, Magie. Die Magie der Liebe, zu mir und zu allen Lebewesen dieser Erde. Sie macht mich stark, hilft mir jeden Tag an mich zu glauben. Sie schenkt mir Wunder und schickt mir Zeichen. Mit jedem Tag meines Lebens stärkt sie meinen Glauben an mich mehr. Schenkt mir wunderbare Menschen, Begegnungen, Austausch. Herzensmenschen, Herzensbegegnungen, Herzensaustausch.
Sie lässt mich wachsen und wissen, dass ich nie alleine bin. Alles ist da. Alles ist gut, genau so wie es ist. Sie hat mich gelehrt, mich selbst zu lieben und achtsam mit mir und allem um mich herum zu sein. Sie sorgte dafür, dass mein Leben heute so ist wie es ist:
glücklich. zufrieden. dankbar. DANKE!

Melanie Engl

Ich bin Melanie Engl- Heilerin- Künstlerin- Schamanin- Zauberfrau und unterstütze Frauen dabei ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit und Liebe zu sich selbst zu leben. Ihr volles Potenzial zu entfalten und ihre Weiblichkeit zu spüren.

Webseite: www.melanie-engl.de
Facebook: https://www.facebook.com/MelanieEnglVillagsundundbunt/

Sabine Krink

Mein Business ist verwoben mit meinem spirituellen Sein

Schon seit ich denken kann, lebe ich „Spiritualität“ oder auch „Schamanismus“ – ohne dass ich es je so bezeichnet hätte. Als Kind sprach ich mit – für Erwachsene nicht sichtbaren – Wesen und fand es ebenso normal mit Pflanzen und Tieren zu sprechen. Das ist bis heute so geblieben. Obendrein beziehe ich mein Krafttier mit in mein Leben ein, bitte um Rat oder um Beistand. Trommelreisen unterstützen mich dabei, in die Anderswelt zu reisen, zu tun, was ich tun darf, zu heilen, was geheilt werden darf.

Spiritualität und schamanisches Arbeiten zeige ich auch in meinem Business, das sehr irdisch ist und das dennoch immer verwoben ist mit meinem spirituellen, intuitiven Sein:

super-sabine

Ich bin Super Sabine – Sabine Krink – Sichtbarkeitsmentorin für Business-Frauen, SEO- und Text-Expertin und unterstütze als solche selbstständige Frauen, ihr Herzensbusiness erfolgreich, sichtbar und authentisch zu leben.

Meine Webseite: www.super-sabine.de
Facebook: https://www.facebook.com/super.sabine.seo/

Britta Eulenfeld

Im Leben hat alles seinen Sinn

Für mich bedeutet spirituell zu sein, auf mein Bauchgefühl zu hören.  Zwischen den Zeilen zu spüren, wie es mir und meinem Gegenüber geht.

Auch auf Zeichen von außen zu achten. Ist der Bus gerade weg – dann soll es wohl so sein.

Im Leben hat alles seinen Sinn. Auch wenn mir oft erst später bewusst wurde. Manche Erfahrungen musste ich eben genau zu dieser Zeit machen, um der Mensch zu werden, der ich heute bin.

Seit vielen Jahren achte ich immer mehr auf meine innere Stimme. Seit dem fühle mich glücklicher und entspannter.

Britta Eulenfeld

Spüre in dich hinein, denn jetzt ist an der Zeit, deine Wünsche wahr werden zu lassen. Mein Name ist Britta Eulenfeld, ich begleite mutige Frauen liebevoll in ihr neues Leben.

Webseite: www.britta-eulenfeld.de
Facebook: www.facebook.com/brittaeulenfeldcoaching

Natalie Garbotz

Verbunden mit mir, Natur, Himmel & Erde

Mein spiritueller Weg begann bereits in jungen Jahren. Als Kind betrachtete ich immer fasziniert die Ahnengalerie an der Wohnzimmerwand meiner Großeltern. Als Schlafwandlerin schickten mir meine Träume ebenfalls immer ausdrucksstarke Bilder.
Und mit Erreichen meiner Volljährigkeit begann ich mich intensiv mit Spiritualität und Schamanismus zu beschäftigen. Ich lernte und übte Trancen (Tiefenentspannung), die Arbeit mit inneren Bildern, nahm an schamanischen Ritualen und Heilkreisen teil.
Spiritualität heißt für mich, mit mir selbst, der Natur, dem Himmel und der Erde verbunden zu sein. Diese Verbundenheit pflege ich regelmäßig: Mit Earthwalks, Ritualen, Meditationen, Trance-Reisen und mit meinen Krafttieren.

Natalie Garbotz

Ich bin Natalie Garbotz – deine Fine-Art-Fotografin von Babybauch bis Familie. Meine Bilder stärken dir als (werdende) Mama den Rücken, damit du die Anerkennung und Wertschätzung bekommst, die dir zusteht.

Webseite: www.little-bird-bayreuth.de
Facebook: www.facebook.com/littlebirdbayreuth

Kerstin Schulenburg

Wir sind Schöpfer und tragen göttliche Kraft in uns

„Bless your food“ – segne dein Essen. Diesen Satz meines Feng Shui Meisters verstand ich erst wirklich nach ein paar Jahren. Damals, am Beginn meiner Feng Shui Ausbildung, war mir noch nicht bewusst, dass alles Energie ist, dass ich mit meinen Gedanken mein Essen energetisch aufwerten kann, und dass „Segen“ eben nicht nur von einem Priester, sondern auch von mir selbst erteilt werden kann. Die Erkenntnis und tiefe Gewissheit, dass wir alle Schöpfer sind und die göttliche Kraft in uns tragen, mit ihr und damit mit allem im Universum verbunden sind – diese Erkenntnis war irgendwann einfach da. Und dafür bin ich unendlich dankbar!

Kerstin Schulenburg

Ich bin Feng Shui Beraterin Kerstin Schulenburg und unterstütze Veränderungs-Wünsche und die persönliche Entwicklung meiner Kunden. Mein Motto „Mache deine Räume zu Verbündeten für deine Wünsche und Ziele“

Webseite:  www.kraft-raeume.de
Blog: www.lebenmitrueckenwind.de

Elke Rüdenauer

Die Welt ist Klang

Wir Menschen sind Energiewesen. Energie ist Schwingung – alles um und in uns ist Schwingung. In manchen Zeiten sind wir nicht im Einklang mit uns und unserer Umwelt. Energien sind dann auf körperlicher, psychischer und/oder sozialer Ebene blockiert.

Das uralte Wissen um Klang, Ton und deren Schwingungswirkung hat mich zu meinen Instrumenten geführt: obertonreiche Klangschalen, Gongs, Trommeln, mein Didgeridoo etc.

Wenn die Klangschwingungen der Schalen in den Körper fliessen, werden alle Körperflüssigkeiten in eine harmonische Schwingung versetzt und wir entspannen. Harmonie entsteht und neue Lebensenergie durchströmt Körper, Geist und Seele. So wird die Welt zum Klang.

Elke Ruedenauer

Ich bin Klang- und Aroma-Expertin Elke Rüdenauer.
Im Klangraum Waldenbuch biete ich Klang- und Aromamassagen und Grundtonbestimmungen an.

Webseite: www.klangerlebnisse.com

Doris Mühlich

Der Engel auf der Fensterbank

Mama, siehst du den Engel?
Als mir meine 6-jährige Tochter diese Frage stellte, blickte ich mich suchend um. Sie beschrieb ihn mir mit glitzerndem, gold-weißen Kleid. So sass er da, der Engel auf ihrer Fensterbank.

Vielleicht denkst du jetzt, dass das kindliche Phantasie ist?
Oder wenn sie mit Feen, Elfen und Tieren spricht?

Bei uns in der Familie darf das alles sein. Es gibt Raum für die Dinge, die nicht jeder sieht und spürt. Raum für die Entfaltung aller Sinne. Raum für äußeres und inneres Wachstum.

Wenn Kinder sich und ihrer Wahrnehmung vertrauen, öffnen sich die Tore für eine wunderbare Welt. Eine Welt des Staunens, voller Kraft und Liebe.

Doris Mühlich

Ich heiße Doris Mühlich und bin spiritueller Coach, Engelmedium & FreudeFrau. Ich begleite Menschen dabei, den Schleier des Alten zu lüften um das Neue mit Herzenskraft strahlen zu lassen.

Facebook: https://www.facebook.com/QuelleDerFreude/

Denisa Vadala

Spiritualität gehört für mich nicht in ein Kloster

Spiritualität gehört für mich nicht in ein Kloster, sie ist Teil meines Lebens. Du kannst mitten am Picadilly Circus die Stille in dir hören. Oder in der Wüste sein und deinem inneren Lärm begegnen.

So auch mit der Spiritualität. Im Alltag bewusst sein, eröffnet mir die Dimension des hier und jetzt.

In diesem Zustand wird die Konstante von Zeit und Raum aufgehoben. Die Qualität meines Herzens ist aktiv. Wunder sind möglich sowie eine Akzeptanz dessen was ist. Für mich ist das Frieden und Erfüllung. Das war nicht immer so, es hat sich über die Jahre durch meinen eigenen Prozess entwickelt.

Blog Claudia Götz: arsproanima-spiritualitaet-im-alltag denisa vadala

Jetzt lasse ich meine Erfahrungen in meine Arbeit als Schamanin, Mystikerin und Drachenfrau hineinfließen. In der Praxis aber auch in den Seminaren die ich gebe. Ich begleite vom Herzen gerne Frauen in Krisensituationen und bei der Bewusstseins Entwicklung.

Webseite:  www.arsproanima.de
Facebook: https://www.facebook.com/arsproanima/

Patricia Bareis

Das Agnihotra-Feuerritual erinnert mich an mein inneres Licht

Mit dem Agnihotra, einem Feuerritual, verbinde ich mich morgens zum Sonnenaufgang in Hingabe mit dem göttlichen Licht, der göttlichen Liebe. Ich spüre tiefen Frieden in mir.

Mein Leben ist schon lange geprägt, dem zu vertrauen, was ist, sich zeigt oder auch nicht. Mut zu haben, das anzunehmen und mich führen zu lassen, auch wenn es mich manches Mal an meine, zum Teil auch existenziellen Grenzen bringt, mit dem tiefen inneren Wissen, dass ich mit dem Göttlichen verbunden und geliebt bin so wie ich bin. Mich dem Leben anvertrauen, voll und ganz im Herzen.

Mit dem Agnihotra zum Sonnenuntergang beschließe ich meinen Tag.

Pat Bareis

Ich arbeite als Ayurvedatherapeutin, bin spezialisiert auf ayurvedisches Kochen, gebe Beratungen zu Ernährung und Leben.
Du hast ein Fest, lädst Gäste ein und möchtest ihnen etwas besonderes bieten? Ich koche gerne für dich!

Schreibe mir eine E-Mail und wir besprechen das ayurvedische Menü: ayurvedakueche@web.de

Sabine Imhof

Ganz bei sich sein, dass ist Spiritualität

Grundsätzlich ist jeder Mensch spirituell, also Körper, Geist und Seele, wie Hildegard von Bingen schon immer sagte. Die alltägliche Spiritualität ist für mich, die Wahrnehmung meiner Umgebung bewusst zu erleben. Angefangen mit dem Atem.

Durch den Atem, beziehungsweise bewusstes wahrnehmen des Atems, gerade bei einfachen Tätigkeiten wie spülen, staubsaugen etc. ist man genau jetzt im Moment im hier und jetzt. Das ist für mich gleichzeitig Entspannung.

Genauso ist die Betrachtung einer Blume mit Freude und Liebe.

Bei der Ausübung von kreativen Tätigkeiten z.B. malen oder zeichnen bei denen man ganz bei sich ist, dass ist für mich Spiritualität.

Sabine Imhof

„Kunst verzaubert unsere Seelen“ mein Leitspruch auf meiner Seite www.sabine-imhof.com beinhaltet genau diese Spiritualität.
Ob in deinem Kunstwert oder in meinen Kunstwerken ist das bei sich selbst sein „enthalten“. Danke an Dich.

Beatrix Mitze

Vertraue dir und dem was du fühlst

Meine Sensitivität war seit meiner Kindheit da.  Bemerkungen wie „Oh je, du bist aber sensibel“ hielten mich klein und unsicher. Als ich mir den Traum als Kosmetikerin erfüllte, kam diese Fühligkeit intensiver. Bei Kopf-Massagen fingen meine Hände an zu zittern. Aus Angst ließ ich mich auf Parkinson untersuchen!

Ich lernte, meinen Gefühlen zu vertrauen und tauchte immer tiefer in meine Spiritualität ein. Seit vielen Jahren weiß ich um meine hohe Sensibilität und spüre in FarbSinnfonie Ritualen, wenn trotz äußerlicher Entspannung die Gedanken einer Kundin nicht zur Ruhe kommen.

Für mich ist Spiritualität Urvertrauen, unsere innere Stimme und das große Ganze. Auch wenn andere es für „dummes Zeug“ halten– nur du weißt, was du wahrnimmst! Also vertraue dir und dem was du fühlst!

Beatrix-Mitze-01-180x180

Ich bin Farbenergie Expertin Beatrix Mitze. Über mein Farbenergie-Coaching erfahren Kundinnen ihre eigene Spiritualität und erleben sich oft ganz neu. Als Mutmacherin motiviere ich Frauen, zu ihrer Intuition und damit zu ihrer Spiritualität zu stehen.

Webseite: www.beatrixmitze.de
Facebook: https://www.facebook.com/FarbSinnfoniebeatrix.mitze/

Christel Smaluhn

Es ist ein tiefes Einlassen

Ich stehe in der Wüste, ganz allein, mit Fragen, die mich beschäftigen, mit Sorgen, Ängsten.

Es ist still. Nichts bewegt sich, kein Ton – nur Stille. Ich gebe mich dem hin, was ist. Urplötzlich – wie aus dem Nichts heraus – kommt ein Wind. Kräftig und gleichzeitig zärtlich, sehr präsent, mich umhüllend: Ich bin da – alles ist gut.  Mir steigen Tränen in die Augen. Ich bin berührt und fühle mich vollkommen eins mit der Schöpfung. Danke.

Ja, ich weiß es wieder.  Es ist ein tiefes Einlassen. Ich bin in Verbindung mit mir und meinen Gefühlen. Von diesem Punkt aus kann ich schauen, was jetzt wichtig ist. Und der Wind….ja, der ist schon wieder unterwegs.

Christel Smaluhn

Ich bin Christel Smaluhn. In meiner Naturheilpraxis gebe ich Coachings und Seminare. Als „Herzöffnerin“  begleite ich in heilsamer Vergebungsarbeit, ich veranstalte schamanische Rituale und Frauenheilreisen

Webseite: www.LeichtumsHerz.de

Patricia Kreis

Zum Wohle von allen und zum Schaden von keinem

Mein Weg zur Spiritualität war gezeichnet von Rückschlägen. Intensive Gespräche halfen mir, Angst abzulegen und in die Welt der Spiritualität einzutauchen.

Verschiedene feinstoffliche Lebensformen geben uns Hilfestellungen im Alltag. Auf die innere Stimme zu hören, danach zu handeln und ein achtsamer Umgang mit Menschen, Tieren, Pflanzen und der Umwelt ist für mich gelebte Spiritualität. In meiner beruflichen Tätigkeit arbeite ich mit dem Grundsatz, dass alles „Zum Wohle von allen und zum Schaden von keinem“ geschehen darf.
Ein Leben gelebt aus der inneren Mitte und in bedingungsloser Liebe stellt uns einen schier unendlicher Energiespeicher zur Verfügung und lässt Glücksgefühle erwachen.

Patricia Kreis

Mein Name ist Patricia Kreis, ich bin Entspannungs- und Klangtherapeutin. Mein Herzensbusiness liegt in der non-verbale Therapieform der Klangtherapie – was steht an, was möchte an die Oberfläche kommen. Ich begleite Menschen, die sich verloren haben, sich neu entdecken und die Verbindung mit Ihrer Gefühlswelt wieder erwecken möchten.

Webseite: www.balance-koerper-geist-seele.com
Facebook: www.facebook.com/PKreis.de

Monica Romano

Mein Urvertrauen ist wieder erwacht

Spiritualität wird noch so oft missverstanden. Für mich war sie vor ein paar Jahren die nicht erkannte innere Kraft, die jedes Individuum besitzt. Als ich mich, auf der Suche nach einer Lösung für ein gesundheitliches Problem eines meiner vier Kinder, damit intensiv beschäftigte, um unsichtbare Zusammenhänge besser zu verstehen, erwachte mein verloren gegangenes Urvertrauen wieder.

Das Vertrauen in das Leben, in unsere Selbstheilungskräfte und das bewusste Wahrnehmen und Lenken der Energie macht möglich, was über unseren Verstand nicht erfassbar ist.

Das Trainieren und Einsetzen meiner feinstofflichen Wahrnehmung hat meinem Leben einen höheren Sinn von Freude und Leichtigkeit gegeben.

Monica Romano

Ich bin Monica Romano und unterstütze Menschen, die eigene innere Kraft wieder zu finden, für mehr Bewusstsein, Gelassenheit und Freiheit im Leben und als magischer Nebeneffekt, ganzheitliche Heilprozesse natürlich und sanft zu erfahren.

Webseite: www.monica-romano.com
Facebook: Fernheilung-Für mehr Lebens-Energie und Bewusstsein

Christa Ostertag

Mein Weg ist der Weg mit Herz

Was für mich Spiritualität im Alltag bedeutet? Ich weiss nur, dass seit ich denken kann, ich mit Steinen kommuniziere, mit Pflanzen spreche und die Seele der Bäume erspüre. Tagtäglich gehe ich zu meinem kürzlich gebauten Hügelbeet und rede den Salatpflänzchen gut zu.

Ich lebe feinfühlig im Einklang meines Herzens. Mein Weg ist der Weg mit Herz, und mein Name Programm. Tiefes inneres Wissen wird mir dadurch zuteil.

Mit Ehrfurcht gehe ich durch die Natur und mein Wirken in der Welt manifestiert sich durch geistiges Tun im körperlichen Sein.

In Dankbarkeit, Christa

Christa Ostertag

Ich gebe kinesiologische Sitzungen mit körperlich emotionalem Schwerpunkt, auf deutsch, englisch und spanisch. Die Menschen die zu mir kommen oder per online mit mir arbeiten, lösen dadurch Schwere und Schmerz auf und verwandeln dies in Wohlbefinden.

Facebook: https://www.facebook.com/Kinesiologiaintegralveracruz/
Facebook: https://www.facebook.com/christa.ostertag

Anandi Iris Mittnacht

Wache Weiblichkeit:
Bewusste weibliche Sexualität und moderne Spiritualität

Wir alle sind entstanden aus der stärksten und kreativsten Kraft, die wir uns vorstellen können. Zwei Zellen treffen und vereinen sich, vermischen sich zu etwas vollständig Neuem, lassen ein neues Leben entstehen. Diese Kraft ist pure schöpferische Lebenskraft.

Spiritualität ist die Verbindung zu dem Aspekt unseres Selbst, der weit über unseren Körper hinausreicht, unser Lebenssinn, unser Bewusstsein, unsere Bestimmung.

In vielen Traditionen wird die sexuelle Kraft geehrt und als Möglichkeit gesehen, neue Dimensionen unseres Seins zu öffnen. Und wir können die Spiritualität nutzen, um eventuell verletzte Ebenen der Sexualität zu integrieren und zu heilen.

Anandi-Iris_Mittnacht

Ich bin Anandi Iris Mittnacht und unterstütze Frauen darin, eine erfüllte und lustvolle Sexualität zu leben. Als Körperpsychotherapeutin, Bodyworker und systemische Coachin arbeite ich in meiner Praxis in Münster/Westfalen und online.

Webseite: www.wache-weiblichkeit.de
Facebook https://www.facebook.com/WacheWeiblichkeit/

Claudia Götz

Spiritualität = Normalität

Ich trage eine große Vision in mir, sie lautet: „Spiritualität = Normalität!“ Lange Zeit war ich eine Suchende. Ich wollte Antworten auf die großen Fragen des Lebens:

Wer bin ich, woher komme ich, was soll ich hier auf dieser Erde?

Auf meinem spirituellen Weg habe ich Antworten gefunden, die mich tiefer zu mir selbst und meinem wahren Kern führen. Ich erkenne mein inneres Strahlen. Unsere Essenz ist „Spirit“ – inkarniert in einem menschlichen Körper.

Wir sind hier, um (gemeinsam) in dieser Welt Erfahrungen zu machen. Leben zu erleben, bodenständig, verbunden als menschliche Gemeinschaft. Wie wir diese Chance nutzen, liegt allein in unserer Hand. Ich hab mir vorgenommen: ich mach was Gutes daraus!

Claudia Goetz Sozial Media klein

Dieser Artikel war mir eine Angelegenheit des Herzens. Möge er dazu beitragen, dass Spiritualität etwas Normales wird. Möge er dir Mut machen, dich in deiner Spiritualität zu zeigen. Möge er dich inspirieren, dich auf einen inneren Herzensweg zu begeben, um dabei das wichtigste zu erkennen, was es gibt: DICH SELBST in deiner Essenz.

Ich freue mich auf deinen Kommentar,
Von Herzen, Claudia

Beatrix Mitze & Claudia Götz

Eine kleine Zugabe…

Beatrix Mitze hat mit mich interviewt. Wir sprechen über Herzensbusiness, Spiritualität & Farben. Das Video ist ca. 25 Minuten lang.

Interview mit CranioSakral Expertin Claudia Götz

Erfolgsfrau – Herzensbusiness – Spiritualität und ihre Farben!Erfahre mehr über Claudia und ihr Herzensbusiness. Sie erzählt u.a. wie sie zu dem Thema Spirituallität steht. Genau zu diesem Thema hat sie 20 Frauen motiviert ihre Sichtweise zu "Spiritualität im Alltag" aufzuschreiben. Es ist ein wirklich lesenswerter Artikel, der hoffentlich viele inspiriert und mutig werden lässt, sich noch ein Stückchen mehr dem eigenen Weg, dem Herzenruf zu folgen. Hier gehts zum Artikel: https://claudiagoetz.de/spiritualitaet-im-alltag/Welche Farben für Claudias Unternehmen stehen und wie sie diese für sich einsetzt ist wirklich spannend.Danke, die liebe Claudia für dieses herzerfrischende und offene Interview!!Webseite: https://claudiagoetz.de/Facebook: https://www.facebook.com/ClaudiaGoetz.CranioSacralExpertin/

Gepostet von FarbSinnfonie am Freitag, 13. Juli 2018

24 Kommentare

  1. Liebste Claudia, von Herzen DANKE für diesen Artikel und die Beiträge all dieser wundervollen Frauen, für die Spiritualität zur Normalität geworden ist. Danke für deine Visionen und dass du sie nach draußen trägst – in die Sichtbarkeit und Fühlbarkeit! :*
    Es war mir eine Ehre und Freude, hier mitwirken zu dürfen. Danke auch dafür. Bin sehr sehr berührt.

    Fühl dich lieb umärmelt von deiner
    Schwester im Geiste und in der Seele
    Corinna

    • Claudia sagt:

      Liebe Herzens-Schwester, es ist mir eine Ehre gewesen, uns so zu präsentieren. Das braucht die Welt! Sie braucht uns in unserer Strahlkraft! Mögen alte Grenzen gesprengt werden und neue Sichtweisen entstehen! Wir haben die Kraft dazu. Und ich bin dankbar, dass wir diese Kraft hier gebündelt haben, damit sie in Fülle wirken kann!

  2. Ganz wunderbare Impulse, die mich berühren und zur Reflexion anregen. Ein grosser Schatz.. Herzlichen Dank!

  3. Grandios – diese bunte Sammlung. Ich bin tief beeindruckt

    WOWWWWWW!

    Danke dafür, Claudia, dass du diesen Beitrag zusammengetragen und in eine Verbindung gebracht hast. Wunderschön!

    Herzensgruß
    Sabine

    • Claudia sagt:

      Liebe Sabine, und ich sage dir DANKE! Der Same wurde in Köln gelegt. Nun geht die Blüte auf. Und es sind wunderschöne, duftende, hübsche und strahlende Blüten, die sich da zeigen! Wunder wirken!

  4. Das ist nicht nur ein Blogartikel, so schön ist das geworden! Viel Seele ist darin, einfach nur wow!! Danke dir für diese wunderbare Möglichkeit.😍🍀💛.

    • Claudia sagt:

      Liebe Monica, ja – genau das empfinde ich auch so. Da steckt die Seele jeder einzelnen drin! Zusammen ist es ein wundervoller Teppich mit wichtigen Lebens-Botschaften geworden!

  5. Liebe Claudia,
    danke für deine Initiative und das Zusammenstellen dieses so wundervollen und vielfältigen Beitrages. Möge er viele Menschen inspirieren ihre Spiritualität zu entdecken und als Bestandteil ihres „Alltags“ zu leben. Herzlich Kerstin

    • Claudia sagt:

      Liebe Kerstin, ich bin sehr dankbar, dass auch du dabei bist mit deinem Wissen und deiner Haltung zur Spiritualität! Ja, das wünsche ich mir auch: Mut zur Spiritualität. Denn sie macht das Leben reicher.

  6. Franziska sagt:

    Liebe Claudia, was für ein kraftvoller, inspirierender und mutmachender Artikel! Vielen Dank an euch alle, die ihr euch mutig mit eurem Innersten gezeigt habt. Wache und vertrauensvolle Seelen braucht unsere Welt! Danke.

    • Claudia sagt:

      Liebe Franziska, vielen Dank für dieses Feedback! Und ja, es braucht genau diesen Mut, sich mit der eigenen Haltung zu zeigen! Ich bin beseelt davon, das wir 20 uns aufgemacht haben, um hier Seite an Seite zu stehen – und zu uns und unserer Wahrheit zu stehen!

  7. Birte sagt:

    „Bodenständige Spiritualität“ – genau diesen Begriff verwende ich schon länger. Allerdings bisher nicht „öffentlich“, sondern eher im Gespräch mit manchen Menschen. Meine Kinder nennen mich liebevoll und ganz selbstverständlich „Hexe“ 😉 Vielleicht ist es an der Zeit, auch mal „offiziell“, z.B. auf meiner Website, von Spiritualität zu sprechen…

    Danke, dass Du dieses Thema aufgegriffen hast und dafür stehst, es „normal“ zu machen! Mögen wir alle gemeinsam kraftvoll und bewegend wirken.

    • Claudia sagt:

      Liebe Birte, wenn wir dich mit diesem Artikel ermutigen, dich in deiner Spiritualität zu zeigen, dann hat es sich gelohnt! Toll! Die nächste Herausforderung wird „Hexe“ werden. Es ist in vielen Köpfen so negativ besetzt. Gut, dass deine Kinder es liebevoll verwenden! Für mich waren Hexen Frauen mit freiem Geist – wissende, weise, naturverbundene Kräuterfrauen – machtvoll und unabhängig…Danke für dein mutiges Zeigen als spirituelle Hexe!

  8. Martina sagt:

    Liebe Claudia, das ist das Beste, was ich seit langem zum Thema Spiritualität gelesen habe. Authentisch – vielfältig – mitten im und aus dem Leben. Danke an dich und alle an diesem Artikel beteiligten Frauen für diese selbstbewussten Statements.

  9. Michaela sagt:

    Danke liebe Claudia für diese wundervolle Idee, diesem so wichtigen „Thema“, oder wie ich meine, wichtigen und essentiellen Lebens- und Liebesaspekt einen so schönen Raum zu geben.. Eine Wonne und Wohltat, jeden einzelnen Artikel zu lesen. 1001 Dank❣️

    • Claudia sagt:

      Liebe Michaela, welche Freude, dass dir der Artikel gefallen hat. Es sind so wundervolle Frauen zusammengekommen und es macht mich glücklich, dass wir in diesem Artikel unsere gemeinsame Lebens- und Liebensenergie ausstrahlen. Zum Wohle für die Welt! Sei lieb gegrüßt, Claudia

  10. Liebe Claudia
    was für eine schöne Idee. Mich stimmt diese tolle Sammlung hoffnungsfroh. So viele Menschen, die positive Energie in ihre Umgebung bringen!

    Herzliche Grüße an Alle
    Inge Schumacher

    • Claudia sagt:

      Liebe Inge, das freut mich sehr – genau das war unsere Intension: Positive Energie ausstrahlen, Mut zusprechen, der Spiritualität die Wertschätzung entgegen bringen, die ihr gebührt! Danke für deinen Kommentar!

  11. Liebe Claudia, dieser wunderbare Blogartikel von den 20 fantastischen Frauen hat mich doch selbst sehr animiert und auch du, zu dem Thema noch etwas hier in diesem Kommentar zu schreiben. Danke dafür.

    Schon als Kind habe ich mich gefragt, wo war ich, bevor ich geboren wurde. Dann als Jugendliche interessierte ich mich für die Reinkarnation, das Thema hat mich lange Zeit nicht losgelassen, bis ich mal eine Rückführung gemacht habe, die für mich sehr aufschlußreich war. Ich war und bin immer eine Suchende gewesen, bis heute.
    Lange Zeit war auch der Schamanismus ein sehr wichtiges Thema für mich. Heute sind der Buddhismus und die Analytische Therapie nach C.G.Jung sehr wichtig.
    Aber immer haben mich Träume begleitet, die mir wichtige Wegbegleiter waren. Ich habe durch die Träume sehr viele Traumbücher geschrieben. Die Analyse der Träume hat mich in meiner persönlichen Entwicklung sehr weitergebracht. Auch in dem Jahr wo meine ganze Familie gestorben ist, hat mir die Traumarbeit und das Vertrauen in meine Intuition sehr geholfen. Der Tod meiner Mutter, 3 Wochen vor unserer Hochzeit, war total schwierig für mich auszuhalten. Irgendwie hatte ich noch den Kontakt zu meiner Mutter, auf einer anderen Ebene, es wurde dadurch für mich etwas erträglicher.
    Sie begegnete mir oft in Träumen und hat mich unbewusst unterstützt mit dem Schmerz umzugehen.
    Lange Zeit war meine spirituelle Seite etwas verstummt, ich wollte kein Scharlatan sein. Alles was mit Spiritualität zu tun hatte, lebte ich nicht mehr offen. Das hatte mit meiner Niederlassung als Kinder-und Jugendlichen Psychotherapeutin zu tun. Zum Glück sind aber immer mehr, Themen in die Arbeit mit eingeflossen. YOGA, Mediation, oder Elemente aus dem Buddhismus. Heute ist es nicht mehr so verpönt.
    Wie lebe ich meine Spiritualität im Alltag und im Beruf? In dem ich auf meine Intuition höre. Spüre welche Menschen tun mir gut, bei welchen Menschen kann ich mit meiner Art des Seins hilfreich sein.
    Ich spüre sehr genau, welche Energien schaden mir und welche Energien befügeln mich und lassen meine Kreativität frei fließen.
    In der Arbeit mit Menschen, weiß ich genau wo ich hilfreich sein kann oder ich spüre hier genau, da ist etwas nicht stimmig für mich, ich muß mich total anstrengen und es passiert nichts. Dann kann ich nicht hilfreich sein und muss etwas beenden und loslassen. Das gehört auch zu der Spiritualität, die ich im Alltag und im Beruf lebe.

    • Claudia sagt:

      Liebe Marlene, ich danke dir von Herzen für diesen ausführlichen, sehr authentischen Einblick in deine Art, wie du Spiritualität im Alltag lebst! Besonders berührt hat mich die Tatsache mit deiner Familie, und dass deine Mutter dich/euch vor eurer Hochzeit auf Erden verlassen hat. Und dennoch ist sie da – von einer anderen Ebene aus verfügbar. Wie gut, dass du gelernt hast, Energien zu deuten und mit ihnen umzugehen. Dass du in den Vordergrund stellst, was dir gut tut – und dich fernhälst von dem, was dir schadet. So kann ein erfülltes Leben aussehen. Du scheinst mir eine sehr bodenständige Art der Spiritualität zu leben. Für diese Sichtweise bin ich dir sehr dankbar. Sei von Herzen gegrüßt, Claudia

  12. Liebe Claudia, ich bin gerade erst über diesen Artikel „gestolpert“ und hatte sofort den starken Impuls, meinen „Senf“ zu diesem Thema dazu zu geben: Spiritualität im Alltag zu leben, ohne viel Brimborium, dafür aber ganz praktisch und eben „alltagstauglich“; das war mir von Beginn meiner Reise an ganz besonders wichtig!
    Für mich bedeutet es inzwischen, neben meinen Meditationen, Dankbarkeit für alles im Leben zu entwickeln und mich ganz bewusst mit meinem Inneren zu beschäftigen und es zu ergründen. Mein Ziel ist ein bewusstes inneres Wachstum, das niemals endet, in der Gewissheit, dass mein Tun auch entsprechend nach Außen und damit auch auf andere Menschen wirkt.
    So sind mir weder Flügel gewachsen, noch ein Heiligenschein. Und ich wandele auch nicht auf rosa Wölkchen. Dafür aber lebe ich immer bewusster und mehr und mehr im Einklang mit mir. Auch erlebe ich insbesondere zwischenmenschliche Begegnungen immer mehr als „inspiriert“ und vom Universum planvoll herbeigeführt., so wie beispielsweise unsere Zusammenarbeit.
    Ganz besonders wichtig sind mir dabei das Erlangen von tiefem und dauerhaftem Seelenfrieden und Übereinstimmung mit mir in meiner Gesamtheit.
    Ich stelle fest, dass ich immer sichtbarer und authentisch werde. Und unabhängiger von den Sichtweisen anderer Menschen. Aber ich weiß auch, dass ich erst ganz am Anfang meines Weges stehe und noch viel zu lernen habe!
    Herzlichst, Eckhard

    • Claudia sagt:

      Lieber Eckhard,
      ich bin sehr dankbar über deinen Kommentar! Du zeigst auf, dass Spiritualität vor allem damit zu tun hat, SICH SELBST zu ergründen. Bei sich „aufzuräumen“, sich zu erkennen und das Eingebunden-Sein in das große Ganze mit immer weniger Schleiern wahrzunehmen. Ohne Flügel, ohne Wolken, ohne Heiligenschein. Einfach nur SEIN. Mit allen Höhen und Tiefen. Und immer mehr den Sinn der Existenz dankbar erkennen. Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg der Selbsterkenntnis und bin sehr gespannt, zu erfahren, was da noch so alles drinsteckt in dir, das geboren werden will! Alles Gute für dich! Herzlichst, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?